Shark 24

Fahrtensegeln

Sharkies kennen, loben und lieben die Vorzüge ihrer kleinen Yacht – aber in einem sind sich alle einig: Raumwunder ist die Shark 24 mit ihrem schmalen Rumpf keines – zumindest nach modernen Trends nicht. Konzipiert wurde sie in den 50ern als kleines Familienboot und diesem Anspruch wird sie allemal gerecht. Stehhöhe und Kingsize-Koje gibt es in der Shark nicht aber für eine kleine Familie gibt es genug Platz und der Teakholzausbau der älteren Produktionen vermitteln auch ein sehr maritimes Ambiente. So eignet sie sich durchaus fürs Küstensegeln und für Ferientörns am Meer. Bemerkenswert sind ihre sichere Handhabung und ihre Qualitäten als Starkwindboot. Sie verträgt auch durchaus etwas mehr Wind – immerhin wurden auch schon Atlantik- und Pazifiküberquerungen bewältigt. Mit einer trailerbaren Yacht mit knapp einer Tonne Gewicht, die man auch problemlos am Trailer zu seinem Lieblingsrevier mitziehen kann.